Omega-Fettsäuren und ihre Rolle in der Ernährung der Katze

Tierhalter verzichten oft auf Fett in der Ernährung ihrer Haustiere. In diesem Artikel erklären wir, warum hochwertiges Fett, insbesondere Omega-Fettsäuren, im Futter deiner Katze nicht fehlen sollten.

Was sind Omega-Fettsäuren? 

Diese sind Bestandteil ungesättigter Fettsäuren, die mehrere Doppel- oder Dreifachbindungen enthalten. Im Gegensatz dazu enthalten gesättigte Fettsäuren nur Einfachbindungen. Insbesondere einige ungesättigte Fettsäuren gelten als essentiell und müssen daher von der Katze über die Nahrung aufgenommen werden. 

  • Alpha-Linolensäure (⍵-3)
  • Linolsäure (⍵-6)
  • Arachidonsäure (⍵-6)
  • Eicosapentaensäure (⍵-3) 

Wofür braucht deine Katze Fettsäuren? 

Fette spielen in vielen Teilen des Stoffwechsels und Organismus eine Rolle. Sie wirken als Vorläufer wichtiger Hormone wie Prostaglandine oder Thromboxane und stärken die Stabilität der Haut. Vor allem ein Mangel an Omega-6-Fettsäuren wie Arachidonsäure macht sich schnell bemerkbar, da Haut und Fell der Katze schnell schuppig und trocken wirken. Diese Fette sind auch für säugende Kätzinnen und Welpen lebenswichtig. Omega-3-Fettsäuren wird eine entzündungshemmende und immunmodulierende Rolle zugeschrieben. 

Fettsäuremangel 

Ursächlich dafür können vor allem verschiedene Organerkrankungen wie beispielsweise die der Leber oder der Bauchspeicheldrüse sein. Durch schlecht gelagertes Futter (zu hell, zu warm) kommt es häufig zu einem Mangel an essentiellen Fettsäuren, da diese unter ungünstigen Bedingungen ranzig werden. 

Wo kommen essentielle ungesättigte Omega-Fettsäuren vor?

Damit deine Katze mit diesen wichtigen Bausteinen versorgt ist, solltest du beim Futterkauf für dein Haustier auf folgende Eigenschaften achten: 

  • Hoher Fleischanteil, am besten frisch verarbeitet
  • Hochwertige pflanzliche Fette wie Lein- oder Distelöl
  • Tierfett 

Wie du siehst, bietet ein hoher Fettgehalt im Katzenfutter zahlreiche Vorteile. Achte in Zukunft auf die oben genannten Punkte, um deinem Liebling eine vollwertige Ernährung zu bieten.

 

 

Hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann hinterlasse hier deine E-Mail-Adresse, damit du keinen unserer Blogs verpasst.
Folgen Sie uns auf Instagram und Facebook für weitere unterhaltsame und informative Katzeninhalte.

Foto Credits: Unsplash


Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.